Hotel La Conchiglia Palinuro 4 Sterne Hotel

  • italiano
  • English
  • español
  • français
  • Deutsch
  • русский
  • 日本語
  • 中文


Önogastronomie - Best Western La Conchiglia Hotel Palinuro Hotel Cilento

Anreise Anreise
Abreise Abreise
Gäste pro Zimmer
Erwachsene Kinder Alter
Verfügen Sie einen Promotionscode oder ein Unternehmenskonto?
Bitte fügen Sie hier Ihren Code / Kontonummer ein

Die Knödel mit Kraut Zutaten in unserem Bio-Garten im Best Western La Conchiglia Hotel Palinuro, Cilento-Küste wachsen.

 


Die „mediterrane Diät“, die von der Unesco zum immateriellen Gut der Menschheit erklärt wurde, hat ihren Ursprung in Süditalien und nicht zuletzt gerade im Cilento, wo die Griechen einst ihre gastronomischen Sitten und Bräuche einführten. Ihre Traditionen verbreiteten sich und wurden über Jahrhunderte gepflegt, bevor das durch Armut gekennzeichnete Mittelalter anbrach. Später wurden sie jedoch von den Bauern Süditaliens wieder aufgegriffen.
 

Im Laufe der Jahrhunderte verbesserten die Bauern ihre Ernährungsweise, die heutzutage unter dem Namen „mediterrane Diät“ firmiert, ein Begriff, den der US-amerikanische Arzt Ancel Keys einst definierte. Jener, nachdem er im Jahre 1944 mit der Fünften Armee in Salerno an Land ging und von den gesunden Essgewohnheiten der Bevölkerung des Cilento beeindruckt war, ließ sich in Pioppi-Pollica nieder, um seine Studien über die Auswirkung dieser Ernährungsweise auf die sogenannten Wohlstandskrankheiten (Bluthochdruck, Arterienverkalkung, Diabetes und Herz-Kreislauf-Krankheiten im Allgemeinen) zu vertiefen.

So wurde also die mediterrane Diät geboren. Sie beruht auf Brot, Nudeln, Hülsenfrüchten, kaltgepresstem Olivenöl, Gemüse, wenig Käse, Sardinen, Makrelen und anderen Fischen, Obst und Wein und einem begrenzten Verzehr von sogenannten Luxusspeisen, d. h. Fleisch und Süßspeisen.
Diese Ernährungsweise wurde in der Folge mit den Diäten anderer Länder, in denen Herz-Kreislauf-Krankheiten weit verbreitet sind, namentlich Finnland, Deutschland und die USA, verglichen. Auch heute bestätigen diese Studien die Entdeckung von Dr. Keys, der übrigens am 26. Januar 2004 glücklich seinen 100. Geburtstag feierte.

Auf dem ganzen Gebiet des Cilento können Sie verschiedene Spezialitäten der mediterranen Diät kosten, wie den erlesenen, ganz frisch abgepackten Büffelmozzarella aus Kampanien und all seine Nebenprodukte, wie der zarte Ricotta – frisch oder gesalzen –, der Joghurt, der Provola, der ganz seltene „Mozzarella nella Mortella“ (mit Myrte verfeinerter Mozzarella), die Käsesorten aus dem Inland des Cilento, das kaltgepresste Olivenöl mit geschützter Herkunftsbezeichnung, ein Produkt aus den berühmten Oliven dieser Gegend, den „Pisciottana“.